Nach der Geburt

 

Babyschwimmen

Babyschwimmen ist Wassergymnastik mit Säuglingen und Kleinkindern zwischen dem dritten und achtzehnten Lebensmonat. Babyschwimmen ist vielfältig und fördert:

die körperliche und geistige Entwicklung Ihres Babys

  • beschleunigt die motorische Entwicklung
  • kräftigt Atemwege und Muskulatur
  • verbessert den Gleichgewichtssinn
  • vergrößert den Aktionsradius
  • stärkt die Mutter-Kind-Bindung
  • festigt auch die Vater-Kind-Bindung

Neben all diesen positiven entwicklungsfördernden Aspekten bringen meine Babyschwimmkurse auch viel Spaß und Abwechslung in Ihren Alltag. Babyschwimmen findet im 32°C warmen Wasser statt und kann mit einem Alter von circa drei Monaten begonnen werden.

Alle benötigten Materialien werden von mir während des Kurses zur Verfügung gestellt. Sie brauchen lediglich eigene Badekleidung für sich und Ihr Baby (Schwimmwindel im Hallenbad erhältlich) und Handtücher . Babyschwimmen wird von mir im Erlebnisbad Schladming veranstaltet. Meine aktuellen Termine finden Sie hier… Ich freue mich auf Sie und Ihr Baby.

 

Rückbildungsgymnastik

Nach der Geburt des Kindes sind Bauch- und Beckenbodenmuskeln überdehnt. In den ersten Tagen nach der Geburt (auch nach einem Kaiserschnitt) kann es dauern bis sie diese beiden Muskelgruppen wieder kontrolliert anspannen können. Dadurch kann eine vorübergehende Schwäche der Schließmuskel von Blase und Darm entstehen. Auch die Rumpf und Bauchmuskulatur sollte gezielt trainiert werden um Haltungsschäden vorzubeugen. Ca. 3Wochen bis 8 Monaten nach der Geburt können Sie jedoch durch Rückbildungsgymnastik die betroffenen Muskelgruppen wieder trainieren. Um den idealen Kurstermin für Sie zu finden können Sie mich auch gerne telefonisch oder per Email kontaktieren.

Besonderes Augenmerk legen wir bei unserer Rückbildungsgymnastik auf spezielle Übungen für die Rumpfmuskulatur, Beckenbodenmuskulatur, die Kräftigung des gesamten Körpers, Wahrnehmungsübun-gen, Entspannung sowie Atmung.

Mitbringen sollten Sie bequeme Kleidung und eine Decke oder ein größeres Handtuch. (max. 5 bis 8 Teilnehmerinnen pro Gruppe) Die Kurse sind ab jetzt am Vormittag in Schladming und in Radstadt möglich.

 

Babymassage

Die Babymassage oder Kindermassage stammt ursprünglich aus Indien und ist dort unter dem Namen Kumara Abhyanga im Ayurveda verwurzelt. Sie wurde von dem Franzosen Frédérick Leboyer, dem Begründer der „sanften Geburt“, in den 1970er-Jahren aufgegriffen und in Europa weitergegeben, weswegen sie hier auch häufig Leboyer-Massage genannt wird.

Die Babymassage trägt laut ihrer Anhängerschaft zur Entspannung und zur Entwicklung des Empfindungsvermögens bei, helfe aber auch gegen Blähungen und Unruhe. Zielgruppe sind vor allem Säuglinge im Alter zwischen vier und sechs Wochen und sechs Monaten, aber auch Kleinkinder bis zum Alter von etwa zwei Jahren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2001 habe ich  in der Semmelweis Frauenklinik in Wien diplomiert. Besonders wichtig war mir immer Mutter und Kind als Einheit zu betrachten, daher freue ich mich sehr, diese Arbeit sowohl

 

in der Mütteberatung Standort Niederöblarn wie im Kreissaal vom LKH Leoben umsetzen zu können. Bei mir werden Mama und Baby liebevoll und professionell betreut.

  nora@hebamme-schladming.at
   +43 650 4750968
Salzburger Siedlung 179
8970 Schladming

Copyright © 2014 | Impressum